Logistik

Finishing

Ecommerce Fulfillment

Value Added Services

Unternehmen

Newsroom

Case Studies

Karriere

Kontakt



Logistik

Finishing

Ecommerce Fulfillment

Value Added Services

Unternehmen

Kontakt

Newsroom

Case Studies

Karriere

Kooperation mit Omnichannel-Lösungsanbieter ROQQIO

Als Fulfillment-Dienstleister für den Online-Handel hat FineCom alle Prozesse zwischen Wareneingang, Qualitätskontrolle, Kleideraufbereitung, Lager, Versand und der Retourenabwicklung durchgehend digitalisiert. Dasselbe gilt auf Seiten des Verkaufs für die E-Commerce-Lösung ROQQIO Commerce Cloud. Diese managt unterschiedliche Vertriebskanäle und steuert komplexe Backendprozesse, vom Order-Management und Payment bis hin zur Logistik. Die ROQQIO Gruppe hat, wie FineCom, einen großen und namhaften Kundenstamm in der Textilwelt.

Digitale Transformation des Handels voranbringen

Der Softwareanbieter ROQQIO steht für Lösungen und -konzepte für die Umsetzung der Customer Journey im Omnichannel-Handel. Zum Portfolio gehören Systeme rund um Warensteuerung, POS und (Self-) Checkout, sowie die Enterprise SaaS Anwendung ROQQIO Commerce Cloud. Die Kombination dieser Stationär- und Online-Technologien ermöglicht eine nahtlose Omnichannel-Experience.

Die ROQQIO Commerce Cloud sorgt beispielsweise dafür, dass die in den Systemen angegebene Verfügbarkeit der Ware immer dem realen Lagerstatus entspricht und Produkte bei einer Bestellung zur Lieferung oder Abholung in der Filiale bereit sind. Händler können das Routing, also die kürzeste Transportverbindung, beispielsweise konfigurieren, indem sie virtuelle Lager bestimmten Verkaufskanälen zuordnen. Alternativ wählt die ROQQIO Commerce Cloud mithilfe eines intelligenten Algorithmus den optimalen Versandort. Durch die Auswertung verschiedener Attribute, die für jedes Lager bestimmt werden – wie Adresse oder Leistungsfähigkeit – wird jedes Produkt versandkostenoptimiert an den Kunden oder in die Filiale geschickt. „Wir können auch gewachsene und in die Jahre gekommene Systeme und IT-Infrastrukturen E-Commerce-fähig machen und damit digitale State-of-the-Art-Konzepte umsetzen, die es dem stationären Handel ermöglichen, mit geringen Investitionen sowie schnellem time-to-market im Online-Handel mitzumischen“, so Mario Raatz, Geschäftsführer der ROQQIO Commerce Cloud.

Mehr über ROQQIO: https://www.roqqio.com/